Erstkommunion 2018 – Ausflug Hostienbäckerei

Der bereits zur Tradition gewordene Ausflug in die Hostienbäckerei zu den Anna-Schwestern nach Ellwangen fand dieses Jahr gemeinsam mit den Kommunionkindern aus Waldhausen statt. Mit dem Bus fuhren die Kinder, begleitet von ihren Gruppenmüttern und Herr Pfarrer Manfred Rehm zur Hostienbäckerei um dort zu erfahren, wie man die Hostie für den Gottesdienst herstellt.

Nur aus Wasser und Weizenmehl dürfen die kleinen Oblatenbrote hergestellt werden. Wie ein großes Waffeleisen sieht das Backgerät aus, mit dem dann die hauchdünnen Brotfladen gebacken werden. In Handarbeit werden die kleinen runden Hostien aus dem Rohling herausgestanzt. Als die Kinder die frisch gebackene Hostie versuchen durften, war die Begeisterung riesen groß.

Nach einer kleinen Stärkung bei den Anna Schwestern ging die Fahrt mit dem Bus weiter zur Marienpflege. Dort besuchten wir die Franziskuskapelle mit der wunderschönen Wandmalerei „Krippe von Greccio“ des berühmten Rosenberger Malers Sieger Köder. Mit dem schönen Lied „Laudato Si“, welches die Kinder in der Kapelle gemeinsam sangen, klang ein interessanter und schöner Nachmittag aus.

2018-03-30T08:55:06+00:00