Teile der Pfarrgartenmauer wurden erneuert

In der Karwoche 2018 wurde die Erneuerung der Pfarrgartenmauer auf einer Länge von ca. 10 Metern abgeschlossen.

Die Bauarbeiten nahmen mehrere Wochen in Anspruch. Mehrere Bäume mussten gefällt werden. Ein Teil der Böschung wurde abgetragen, so dass nun eine größere, ebene Fläche entstanden ist. Bei den Bauarbeiten war man darauf bedacht, dass das abfließende Wasser in Richtung Kollmannweg aufgefangen wird. Am 27. März 2018 fand die Abnahme der Bauarbeiten statt, an der neben Architekt Duttlinger und dem Bauleiter unser Zweiter Vorsitzender Norbert Rothstein und Pfarrer Hermann Knoblauch teilgenommen haben.  Die frühere Mauer wurde mehrfach geflickt und stellte inzwischen eine Gefahr dar.  Von der ursprünglichen Beschlussfassung bis zum Abschluss im Frühjahr 2018 sind Jahre vergangen. Wir sind froh, dass die notwendigen Bauarbeiten, die sehr fachkundig ausgeführt wurden, nun abgeschlossen sind und danken allen, die mit ihrem Rat und fachlichem Können zum Gelingen beigetragen haben.

 

 

2018-04-10T13:07:23+00:00