Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie hier auf den Seiten der Seelsorgeeinheit Härtsfeld-Kochertal vorbeischauen! Zu unserer Seelsorgeeinheit gehören die vier katholischen Kirchengemeinden Oberkochen, Unterkochen, Ebnat und Waldhausen. Schauen Sie sich um, gehen Sie auf Entdeckungstour und lassen Sie sich inspirieren!

Wir präsentieren Ihnen hier nicht nur zahlreiche Angebote und verschiedenste Gruppen, die sich freuen würden, Sie kennenzulernen. Wir haben hier auch einen Schatz, der Ihr Leben verändern kann: Den Glauben an unseren lebendigen Gott. Doch schauen Sie selbst …

Aktuell & relevant

Mundschutzpflicht während Gottesdiensten – Strengere Corona-Regeln ab 19. Oktober 2020

Das Land Baden-Württemberg hat aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen zum 19. Oktober 2020 die Pandemiestufe 3 (rot) ausgerufen. Ziel ist es die Neuinfektionen einzudämmen und einen erneuten Lockdown zu verhindern. Dies hat auch Auswirkungen auf unsere Gottesdienste. Ab sofort gelten folgende Regeln:

  • Es besteht Mundschutzpflicht vor, während und nach der Gottesdienste
  • Der Mindesabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten, Ausnahmen gelten für Personen aus dem selben Haushalt
  • Bitte nutzen Sie ausschließlich die gekennzeichneten Plätze
  • Das gemeinsame Singen ist untersagt. Der Gesang wird von einem Vorsänger oder einer Vorsängergruppe übernommen
  • Es wird eine Teilnehmerliste über die Gottesdienstbesucher geführt. Gerne können Sie sich im Vorfeld zu den üblichen Öffnungszeiten unserer Pfarrbüros zu den Gottesdiensten anmelden. Oberkochen: StPeterundPaul.Oberkochen@drs.de; (0 73 64) 65 97 – Unterkochen: StMaria.Unterkochen@drs.de; (0 73 61) 85 21 – Ebnat: MariaeUnbefleckteEmpfaengnis.Ebnat@drs.de; (0 73 67) 92 07 15 – Waldhausen: StNikolaus.Waldhausen@drs.de; ( 0 73 67) 78 02.
  • Leider können Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit einer am Corona-Virus infizierten Person hatten oder Sie an typischen Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus, namentlich: trockener Husten, Fieber, Störung des Geschmacks- und Geruchssinns leiden oder Sie keinen Mundschutz tragen.

Wir bitten Sie darum die obigen Regeln einzuhalten und den Weisungen der Ordner Folge zu leisten, so dass wir auch in dieser schwierigen Situation weiterhin gemeinsame Gottesdienste feiern können. Vielen Dank!

Allerheiligen/Allerseelen

Teilnehmererfassung zum Gräberbesuch an Allerheiligen

Auch für Gottesdienste und gottesdienstähnliche Veranstaltungen im Freien wie dem Gräberbesuch und der Gräbersegnung müssen wir gemäß bischöflicher und staatlicher Verordnung die Daten der Teilnehmer zur Infektionsnachverfolgung erfassen. Um uns die Erfassung zu erleichtern und Ansammlungen an den Eingängen der kirchlichen und städtischen Friedhöfen unserer Gemeinden zu vermeiden, bitte wir Sie um Ihre Unterstützung. Bitte bringen Sie einen bereits zu Hause ausgefüllten Zettel mit den folgenden Daten mit

  • Name und Vorname
  • Adresse
  • Telefonnummer

und werfen Sie diesen in einen der an den Friedhofseingängen bereitstehenden Behälter. Gerne können Sie Begleitpersonen wie Ehepartner, Kinder etc. auf einem Zettel  zusammenfassen.

Unter dem folgenden Link finden Sie eine Vorlage, die Sie gerne auch herunterladen und ausdrucken können. Gerne können Sie auch zu den gewöhnlichen Werktags- und Sonntagsgottesdiensten Ihre Daten bereits zu Hause auf einem Zettel notieren und ihn dann in die bereitgestellten Behälter werfen oder bei den Ordnern abgeben. Teilnehmererfassung Corona Formular (Klick!)

Livestreams an Allerheilgen und Allerseelen

Der nächste Livestream wird am kommenden Sonntag, den 1. November 2020 um 10.30 Uhr das Hochamt zum Hochfest Allerheiligen aus der Pfarrkirche Mariä Unbefleckte Empfängnis übertragen. Direktlink Hochamt Allerheiligen 1. November 2020 (extern!)

Zudem übertragen wir am Montag, den 2. November 2020 um 18.30 Uhr das Allerseelenamt ebenfalls aus der Pfarrkirche Mariä Unbefleckte Empfängnis in Ebnat. Direktlinkt Allerseelenamt Montag, 2. November 2020 (extern!) Wir laden Sie zur Mitfeier herzlich ein.

Die Hl. Messe vom Sonntag, den 25. Oktober können Sie weiterhin unter folgendem Link nachträglich anschauen: Heilige Messe vom Sonntag, 25. Oktober 2020 (extern!)

Anstehende Veranstaltungen

Das Trauercafé startet wieder im November

5. November um 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Bücherflohmarkt im Edith-Stein-Haus Oberkochen

28. November um 8:00 Uhr - 11:00 Uhr

Das Niedrige in der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt …
1 Kor 1,28

Interessantes aus den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit

„Wir sagen danke, für alles was du gibst“

In den vergangen Wochen tauchten die Kinder in den Morgenkreisen und in der freien Bildungszeit in das Thema „Herbst“ ein. Mit ganzheitlichen Angeboten,  setzen sich die Kinder und die Fachkräfte mit unterschiedlichen Herbstmaterialien auseinander.

Ein besonderer […]

  • Erntedank Ebnat 2020 Totale
  • Erntedank Waldhausen 2020 5
  • Erntedank Unterkochen 2020
  • Erntedank Oberkochen 2020 5

Erntedank in der Seelsorgeeinheit

Am ersten Sonntag im Oktober feiern unsere Gemeinden traditionell das Erntedankfest. Wir danken Gott für die Wunder der Schöpfung und den Ertrag von Feld, Wald und Flur. Viele Gruppen und Einzelhelfer haben ihrer Kreativität freien […]

  • Lichterprozession 2020 Kapelle 2
  • Lichterprozession 2020 Pastoralteam
  • Lichterprozession Kapelle 2020 1

Lichterprozession und Rosenkranzandacht in Maria Eich

Der unsicheren Witterung zum Trotz machten sich am Donnerstag, den 1. Oktober zahlreiche Gläubige auf den Weg zur  Lichterprozession vom Parkplatz Maria Eich zu unserer festlich geschmückten Wallfahrtskapelle im Wald Scheiterhau. Dort feierten Pfarrer Andreas […]

Verabschiedung der Vorschulkinder in St. Michael

Lange mussten die Vorschulkinder in diesem Jahr warten. Lange war nicht klar, in welchem Rahmen die Vorschulkinder verabschiedet werden dürfen.

Um alle Vorgaben einzuhalten, haben sich die pädagogischen Fachkräfte in diesem Jahr dazu entschieden, eine Aufführung […]

Wir sind füreinander da

Das gemeinschaftliche Miteinander und die Sorge füreinander wird in unserer Seelsorgeeinheit großgeschrieben. Mit zahlreichen caritativen und sozialen Diensten versuchen wir sicherzustellen, dass wir einander bestmöglich unterstützen. Mehr dazu hier […]

Immer so weiter?

Sind wir wirklich so glücklich in unserem Leben, dass wir nichts ändern wollen? Tief in uns sehnen wir uns nach mehr. Wir ahnen, dass es da noch mehr geben muss … Gott hat noch etwas vor mit uns. Das war noch nicht alles. Doch dazu müssen wir ihn erst kennenlernen. Der einfachste Weg dorthin ist, regelmäßig in der Bibel zu lesen. Hier geht’s zu den tagesaktuellen Bibeltexten …