Seelsorgeeinheit2018-01-25T13:27:30+00:00

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie hier auf den Seiten der Seelsorgeeinheit Härtsfeld-Kochertal vorbeischauen! Zu unserer Seelsorgeeinheit gehören die vier katholischen Kirchengemeinden Oberkochen, Unterkochen, Ebnat und Waldhausen. Schauen Sie sich um, gehen Sie auf Entdeckungstour und lassen Sie sich inspirieren!

Wir präsentieren Ihnen hier nicht nur zahlreiche Angebote und verschiedenste Gruppen, die sich freuen würden, Sie kennenzulernen. Wir haben hier auch einen Schatz, der Ihr Leben verändern kann: Den Glauben an unseren lebendigen Gott. Doch schauen Sie selbst …

Anstehende Veranstaltungen

KGR-Treffen der Seelsorgeeinheit

27. September um 19:00 Uhr

SEED-Abend mit Pfarrer Martin David

30. September um 19:00 Uhr

Das Niedrige in der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt …
1 Kor 1,28

Aktuell & relevant

Neues aus den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit

Paulinus ist schon ein halber Oberkochener

Pfarrer Paulinus feiert im kommenden Jahr sein 25. Priesterjubiläum. Bereits zum elften Mal ist er gerade zur Urlaubsvertretung in der katholischen Kirchengemeinde Sankt Peter und Paul. „Ich denke auch zu Hause in Tansania oft an […]

Kita St. Michael sucht Pädagogische Fachkraft

Die Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen sucht für ihre 3-gruppige Kindertageseinrichtung St. Michael ab 01.01.2020 eine

Pädagogische Fachkraft nach § 7 KiTaG mit 40 – 50% Anstellungsumfang

Wir erwarten:

  • Eine am Kind orientierte […]

Weiterer Priester verstärkt unser Pastoralteam

Viele Gemeindemitglieder fragen sich, wie es weitergeht, wenn sich jetzt Ende Juli Pfarrer Manfred Rehm verabschiedet und im Oktober Pfarrer Hermann Knoblauch seinen Ruhestand antreten wird.

Deshalb freuen wir uns, dass unser Pastoralteam, Pastoralreferentin Frau Julia […]

Wir sind füreinander da

Das gemeinschaftliche Miteinander und die Sorge füreinander wird in unserer Seelsorgeeinheit großgeschrieben. Mit zahlreichen caritativen und sozialen Diensten versuchen wir sicherzustellen, dass wir einander bestmöglich unterstützen. Mehr dazu hier […]

Immer so weiter?

Sind wir wirklich so glücklich in unserem Leben, dass wir nichts ändern wollen? Tief in uns sehnen wir uns nach mehr. Wir ahnen, dass es da noch mehr geben muss … Gott hat noch etwas vor mit uns. Das war noch nicht alles. Doch dazu müssen wir ihn erst kennenlernen. Der einfachste Weg dorthin ist, regelmäßig in der Bibel zu lesen. Hier geht’s zu den tagesaktuellen Bibeltexten …