Katholische Kirchengemeinde St. Maria Unterkochen

Am Fuße der steilen Nordhänge der Schwäbischen Alb liegt Unterkochen am Zusammenfluss des Schwarzen und des Weißen Kochers. Seit 1973 ist Unterkochen ein Stadtbezirk der etwas nördlicher gelegenen Großen Kreisstadt Aalen. Unterkochen hat etwa 5.000 Einwohnern, von denen sich ca. 2.800 zu unserer katholischen Kirchengemeinde zählen.

In unserer Gemeinde gibt es viele Angebote und Gruppen – wer bei uns Anschluss sucht, findet sicher seinen Platz. Weithin sichtbar liegt unsere Pfarrkirche St. Maria auf einem Hügel über dem Ort, wo wir uns zu den Gottesdiensten treffen. Wir laden Sie herzlich dazu ein! Eine Übersicht über die nächsten Gottesdienste finden Sie hier […]

Die lebensgroße Marienstatue im Ensemble des Hochaltars ist um das Jahr 1496 entstanden und gilt als ein Meisterwerk der Ulmer Schule. Dieses Gnadenbild ist das Ziel unzähliger Wallfahrten seit Jahrhunderten. Maria hat ihr Leben ganz dem Willen Gottes anvertraut – hat ihm zugetraut, dass er den besten Weg für sie bereithält. Seien Sie einmal ganz ehrlich: Vertrauen Sie Gottes Liebe auch so felsenfest, dass Sie davon überzeugt sind, dass er den allerbesten Weg für Sie hat? 

„Denn ich kenne meine Pläne, die ich für euch habe – Spruch des Herrn –, Pläne des Heils und nicht des Unheils; denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.“ Jer 29,11

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Erstkommunion in Unterkochen

Nach langem Warten aufgrund der Corona-Pandemie war es endlich soweit. “Mit meinem Gott überspringe ich Mauern!“ – unter diesem Motto feierten wir am Samstag 24.07.2021 und am Sonntag, 25.07.2020 in Unterkochen einen festlichen Erstkommuniongottesdienst. 26 […]

Vorstellung der Erstkommunionkinder in Unterkochen

Die Vorbereitung unserer Erstkommunionkinder durfte nun endlich starten.
In einer Andacht mit stellten sich die 26 Kinder den Eltern vor und gestalteten ein Plakat passend zum Thema der Erstkommunion: Mit meinem Gott überspringe ich Mauern.
Am Samstag, […]

Fronleichnam in Unterkochen

Trotz der besonderen Situation gab es in unserer Wallfahrtskirche St. Maria einen Hauch von einem „normalen“ Fronleichnamsfest.
Den Altarraum der Kirche schmückten Birkenbäume und ein Blumenteppich, auf dem ein Kreuz sowie ein Kelch und eine Hostie […]

Katholische Kindergärten in Unterkochen

Die katholische Kirchengemeinde Unterkochen ist Trägerin der beiden örtlichen katholischen Kindergärten St. Josef [...] und Maria Fatima [...]. Informieren Sie sich hier über das umfassende Betreuungsangebot in unseren Einrichtungen.

Gruppen und Vereine

Möchten Sie sich in unserer Kirchengemeinde engagieren oder suchen Sie einfach Anschluss an Gleichgesinnte? Bei uns gibt es viele gemeindlichen Gruppen, die sich sehr freuen würden, wenn Sie einfach einmal vorbeischauen würden. Um sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, klicken Sie einfach hier [...]

Nähere Informationen zu unserer Pfarrkirche finden Sie hier [...]

Interessantes

Wussten Sie, dass unsere weithin bekannte Wallfahrtskirche St. Maria im Jahr 1248 erstmalig urkundlich erwähnt wurde? Man vermutet aber, dass bereits im 8. Jahrhundert eine erste Pfarrei hier existierte. Die Ansiedlung von Menschen erfolgte allerdings schon viel früher. Es sind einzelne Relikte aus der Zeit der Römer vorhanden, die ja im nahegelegenen Aalen lange Zeit ihr größtes Reiterkastell nördlich der Alpen hatten.

0
erste urkundliche Erwähnung unserer Pfarrkirche St. Maria

Wir sind gerne für Sie da!

Katholisches Pfarramt St. Maria
Frau Corinna Rieger
Vorderer Kirchberg 30, 73432 Aalen-Unterkochen
Telefon 0 73 61 - 85 21
StMaria.Unterkochen@drs.de
Zu allen Ansprechpartnern ...

Bürozeiten in Unterkochen:
Dienstag  14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag  09:00 – 11:00 Uhr

Immer so weiter?

Sind wir wirklich so glücklich in unserem Leben, dass wir nichts ändern wollen? Tief in uns sehnen wir uns nach mehr. Wir ahnen, dass es da noch mehr geben muss ... Gott hat noch etwas vor mit uns. Das war noch nicht alles. Doch dazu müssen wir ihn erst kennenlernen. Der einfachste Weg dorthin ist, regelmäßig in der Bibel zu lesen. Hier geht's zu den tagesaktuellen Bibeltexten ...