Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

Zwischen den bewaldeten Nordhängen der Schwäbischen Alb liegt Oberkochen am Ufer des Schwarzen Kochers. Wie Ausgrabungen ergeben haben, siedelten Menschen bereits vor knapp 3.000 Jahren in der Gegend – so schön ist es hier. Von den etwa 7.800 Einwohnern, die Oberkochen heute zählt, gehören etwa 3.300 zu unserer katholischen Kirchengemeinde.

In unserer Gemeinde gibt es viele Angebote und Gruppen – wer bei uns Anschluss sucht, findet sicher seinen Platz. Mittelpunkt unseres Gemeindelebens ist unsere Pfarrkirche St. Peter und Paul in der Stadtmitte, wo wir uns zu den Gottesdiensten treffen. Wir laden Sie herzlich dazu ein! Eine Übersicht über die nächsten Gottesdienste finden Sie hier […]

An der Kanzelbrüstung vorne links in der Pfarrkirche ist der heilige Petrus zu sehen – einer der beiden Kirchenpatrone. Auffallend ist zu seinen Füßen ein krähender Hahn. „Ehe heute der Hahn kräht, wirst du dreimal leugnen, mich zu kennen“ (Lk 22,34), hatte Jesus dem Petrus vorausgesagt, was dann auch so geschehen war. Als Christen sind wir heute in unserem Umfeld immer öfter in der Minderheit. Stehen wir zu unserem Glauben? Auch wenn wir dafür ausgelacht und ausgegrenzt werden oder noch Schlimmeres dafür einstecken müssen?

„Er ist wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bach seine Wurzeln ausstreckt: Er hat nichts zu fürchten, wenn Hitze kommt …“ Jer 17,8

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Maria-Schutz-Kapelle erstrahlt im neuen Glanz

Mit einem Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt hat Pfarrer Andreas Macho die Kapelle nach aufwendiger Innen- und Außensanierung wiedereröffnet.

Bei strahlendem Sonnenschein haben viele Gläubige den Gottesdienst vor der Kapelle mitgefeiert. Die musikalische Gestaltung wurde von einer […]

Jugendleiter Ausbildung abgeschlossen

16 Jugendliche aus Oberkochen und Aalen haben vor Ostern ihre Ausbildung zur/zum ehrenamtlichen JugendleiterIn abgeschlossen. Zum Infektionsschutz fand die Ausbildung seit November ausschließlich per Videokonferenz statt. Auch so konnten die Teilnehmer üben, Spiele anzuleiten und […]

Solidarität in schwieriger Zeit

Benefiz Backen – teilen – Gutes tun.
Unter diesem Motto steht seit nun über dreißig Jahren die Solibrot-Aktion des Ausschusses „Mission, Entwicklung und Frieden“ der katholischen Kirchengemeinde Oberkochen zusammen mit der Bäckerei Dickenherr in der Blumenstraße. […]

Katholischer Kindergarten St. Michael

Die katholische Kirchengemeinde Oberkochen ist Trägerin des örtlichen Kindergartens St. Michael. Informieren Sie sich hier über das umfassende Betreuungsangebot in unserer Einrichtung […]

Gruppen und Vereine

Möchten Sie sich in unserer Kirchengemeinde engagieren oder suchen Sie einfach Anschluss an Gleichgesinnte? Bei uns gibt es viele gemeindlichen Gruppen, die sich sehr freuen würden, wenn Sie einfach einmal vorbeischauen würden. Um sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, klicken Sie einfach hier […]

Nähere Informationen zu unserer Pfarrkirche finden Sie hier […]

Interessantes

Wussten Sie, dass unsere traditionsreiche Pfarrei bereits im Jahr 1343 erstmalig urkundlich erwähnt wurde? In diesem alten Dokument, das sich im Staatsarchiv in Ludwigsburg befindet, wurde erstmalig eine eigenständige Pfarrei Oberkochen erwähnt. An der Stelle unserer heutigen Pfarrkirche stand allerdings schon im 13., womöglich sogar schon im 12. Jahrhundert ein Vorgängerbau im romanischen Stil.

0
erste urkundliche Erwähnung unserer Pfarrei Oberkochen

Wir sind gerne für Sie da!

Katholisches Pfarramt St. Peter und Paul
Frau Carola Werner
Bühlstraße 33, 73447 Oberkochen
Telefon 0 73 64 – 65 97
StPeterundPaul.Oberkochen@drs.de
Zu allen Ansprechpartnern …

Bürozeiten in Oberkochen:
Dienstag  15:00 – 17:30 Uhr
Donnerstag  09:00 – 11:30 Uhr
Freitag  09:00 – 11:30 Uhr

Immer so weiter?

Sind wir wirklich so glücklich in unserem Leben, dass wir nichts ändern wollen? Tief in uns sehnen wir uns nach mehr. Wir ahnen, dass es da noch mehr geben muss … Gott hat noch etwas vor mit uns. Das war noch nicht alles. Doch dazu müssen wir ihn erst kennenlernen. Der einfachste Weg dorthin ist, regelmäßig in der Bibel zu lesen. Hier geht’s zu den tagesaktuellen Bibeltexten …