Der St.-Martins-Umzug oder auch Laternenfest genannt ist für viele Kinder und Familien in Unterkochen ein Lichtblick im grauen November. Nach der entbehrungsreichen Coronazeit konnte nun endlich am 11. November 2022 wieder die traditionelle Martinsfeier stattfinden. Um 17.30 Uhr begann der Laternenumzug über die Elisabethenstraße bis zum Rathausplatz. Dort stand die Geschichte vom Heiligen Martin im Mittelpunkt und wurde durch eine Aufführung für Groß und Klein inszeniert. Die Jugend des Musikvereines Unterkochen sorgte für die musikalische Umrahmung. Mit Kinderpunsch und selbstgebackenen Martinsgänsen wurde anschließend für das „Leibliche Wohl“ und ein gemütliches Beisammensein gesorgt.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die für die gelungene Martinsfeier beigetragen haben.
Kath. Kindertagesstätte Maria Fatima
(Das Foto zeigt Jana von Wrangell mit dem Pferd Walesco)