Kommunionempfang mit glutenfreien Hostien

Es gibt immer mehr Menschen, deren Organismus das im Getreide enthaltende Gluten (Klebereiweiß) nicht verträgt. Die entsprechende Erkrankung heißt „Zöliakie“.
Je nach Grad der Erkrankung bzw. der Glutenunverträglichkeit kann es sein, dass ein Gläubiger die „normale“ Hostie gesundheitlich nicht verträgt. Vollkommen glutenfreie Hostien sind aus kirchenrechtlichen Gründen nicht möglich. Allerdings ist es möglich Hostien aus Weizenstärke zu nutzen, deren Glutengehalt unterschreitet die von der Deutschen Zöliakiegesellschaft vorgegebene Höchstmenge mit der Lebensmittel als „glutenfrei“ gelten. Diese werden von den meisten Betroffenen gut vertragen.
Auch in unserer Gemeinde sind ab sofort glutenfreie Hostien vorrätig. Wir bitten Zöliakiepatienten sich vor der Eucharistiefeier in der Sakristei zu melden.

2018-06-12T07:29:39+00:00