Waldhausen: Cäcilienfeier des Kirchenchors am 17.11.2018

Anlässlich des Festtags der Heiligen Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik beging der Katholische Kirchenchor Waldhausen seine diesjährige Cäcilienfeier. Der feierlich gestaltete Gottesdienst, in dem man der verstorbenen Chormitglieder gedachte, wurde von Pfarrer Andreas Macho zelebriert. Mit den Liedern: Herr ich komme zu Dir, Verleih uns Frieden,  Du bist da, umrahmte der Chor sowie Lukas Maier am Saxophon und Katharina Hutter am Piano unter der Leitung von Stefan Hahn-Dambacher den Abendgottesdienst.
Bei der anschließenden Feier im Kindergartensaal begrüßte die Vorsitzende Margret Glaser neben den Kirchenchormitgliedern und dem inTakt-Chor zahlreiche Gäste. Sie bedankte sich beim Chor für den unermüdlichen Einsatz, sei es bei der musikalischen Umrahmung der Liturgie im Kirchenjahr oder der Teilnahme am geselligen Chorleben.

Zusammen mit Pfarrer Andreas Macho ehrte sie langjährige Sängerinnen und Sänger:
So erhielt für 50 Jahre aktives Singen Barbara Dangelmaier einen Ehrenbrief des Bischofs und des Cäcilienverbandes – neben diesem goldenen Jubiläum erhielten für 40 Jahre Singen im Chor: Elisabeth Bley, Emma Friedel und Viktoria Fritz ebenfalls einen Ehrenbrief vom Bischof und des Cäcilienverbandes mit Ehrenzeichen.
20 Jahre singt Kaspar Waibel im Chor. Für 25 Jahre Fördermitgliedschaft wurde dem Ehepaar Hans und Elisabeth Bley gedankt.

Im Anschluss folgten Grußworte. Der Vertreter der Kirchengemeinde Dr. Anton Nuding lobte den Dirigenten Stefan, er habe die Gabe aus einem einfachen Gottesloblied etwas ganz Besonderes zu machen! Der Ortsvorsteher Patrizius Gentner überbrachte Grüße des Ortschaftsrats und der örtlichen Gemeinde. Er sprach den Jubilaren seine Glückwünsche aus und meinte 50 Jahre Singen im Chor ist eine tolle Leistung, er wünscht dem Chor fleißige Chorproben und einen Geduldigen Dirigenten!
Nach dem gemeinsamen Abendessen, hörten wir ein Grußwort des Sprechers Konrad Saur vom inTakt. Er informierte über die Aktivitäten seines Chors. Eine  kleine Gruppe sang „Aber sonst Gesund“ und erntete viel Applaus.
Chorleiter Stefan Hahn- Dambacher lobte den fleißigen Probenbesuch und die gute Gemeinschaft. Unser Kirchenchor hat seit dem letzten Jahr 8 neue Sängerinnen und Sänger gewinnen können.
Dank des musikalischen Talents unseres Chorleiters haben wir in unserer Kirchengemeinde mit dem Kirchenchor und dem inTakt-Chor zwei starke Gruppen, die mit Begeisterung und Freude singen.

Beim Gemütlichen Teil des Abends trug Pfarrer Manfred Rehm gekonnt das Schwäbische Gedicht „ d’r Kirchachor´ vor.

2018-11-29T13:45:10+00:00