Caritaskonferenz – Halbtagesfahrt nach Oberelchingen

 32 Teilnehmer/innen trafen sich zur Halbtagesfahrt nach Oberelchingen. Leider war schon vor dem Einsteigen in den Bus der Regenschirm notwendig, aber wir erinnerten uns an die Liedzeile „gib Sonnenschein und Regen …“, die wir an Christi Himmelfahrt gesungen haben. Und jetzt war halt der Regen da, den die Natur dringendst braucht.

Am Zielort angekommen gab es die Möglichkeit zur Kaffeeeinkehr und Besuch des Klostergartens, der 2006 wieder nach historischen Plänen neu angelegt wurde. Von der Aussichtsplattform neben dem Garten ist eine Rundumsicht über die Landschaft möglich. In der prachtvollen Klosterkirche führte eine aufbauende Maiandacht mit Pfarrer Macho alle wieder zusammen. Anschließend erhielten wir bei einer Führung viele Informationen über die Geschichte dieser Kirche, die Orgel, über Fresken, Bilder und Skulpturen im Kirchenraum. Nach gemütlichem Aufenthalt bei guter Unterhaltung und Stärkung je nach Gusto im Lokal „Klosterbräustuben“, brachte der Chauffeur uns wieder zuverlässig gut zurück nach Oberkochen.

Herzliches Vergelt’s Gott an Pfarrer Macho für die Begleitung und das gemeinsame Beten und Singen und auch ein Dankeschön an alle, die mit uns an diesem Nachmittag in geselliger und freundlicher Gemeinschaft unterwegs waren.

Text/Bild: I. Zimmermann

2018-05-23T07:32:58+00:00