Maiandacht der Kolpingsfamilie in Nietheim

Am Freitag 04.05.2018 traf sich die Kolpingsfamilie in der Franz-Josef-Kapelle in Nietheim zu einer Maiandacht. Im besonderen Ambiente der Kapelle freute sich Pfarrer Andreas Macho ein voll besetztes Gotteshaus begrüßen zu können. Der Monat Mai ist geprägt von der Verehrung der Gottesmutter Maria. Ihr zu Ehren wurde die Andacht mit Gebeten und Marienliedern gestaltet.

Im Anschluss der Maiandacht lud Kolping Vorstand Anton Balle zum geselligen Beisammensein in die Gaststätte „Waldhorn“ in Rotensohl ein. Zur Freude aller, konnten dort dann auch die „vom rechten Weg abgekommene Wandergruppe“ geführt von Viktor Stopar und Josef Winter freudig begrüßt werden. Mit dem Singen des Kolpingliedes unterstrich man die gemeinschaftliche Unternehmung und ließ den Abend in fröhlicher Runde auslaufen.

2018-05-07T20:26:23+00:00